Heimatfest 2019

Party in zwei Zelten, Feuerwerk und Festumzug

Bad Rothenfelder Heimatfest lockt mit attraktiven Programmpunkten

Bad Rothenfelde. Altbewährtes und immer wieder etwas Neues: Auf diese Mischung setzt die Schießsportgemeinschaft von 1888 auch in diesem Jahr bei der Ausrichtung des Bad Rothenfelder Gemeinschaftsfestes am dritten August-Wochenende.

Von Freitag, 16., bis Montag, 19. August, dürfen sich die Besucher des Heimatfestes auf dem Festgelände am Sportpark auf ein attraktives Programm freuen. Absoluter Knüller in diesem Jahr: Gleich zweimal sind im Festzelt große Musik-Events geplant; zum einen die schon legendäre N-Joy-Party am Freitag sowie am Samstagabend eine große Disco mit  NDR 1, wobei dieses Mal  DJ Henry Gross auflegen wird.

Eröffnet wird das viertägige Festspektakel am Freitag um 19 Uhr mit Matthias Drees im Biergarten. Der „Mann am Klavier“ gleichermaßen virtuos am Klavier, dem Keyboard, dem Akkordeon, der Mundharmonika, diversen Blockflöten,  Gitarre, Trompete und Panflöte, sorgt stets für die richtige Stimmung.

Ab 21 Uhr stehen heiße Rhythmen im Vordergrund. Zur großen Zeltdisco heizt N-Joy Radio The Party mit DJ Christian Haacke auf der Tanzfläche ein. In der Housearea legen Dr. Holke & Low Rob, Mitch & Eatmydisco aus Hamburg auf. Und in Feldmann Raupenbahn ist Ladies Night angesagt: Ladies zahlen nur die Hälfte pro Fahrt. Bis weit nach Mitternacht kann geschwooft und abgehottet werden. Der Eintritt beträgt acht Euro.

Beschaulicher geht es am Sonnabendnachmittag zu, wenn Matthias Drees ab 15 Uhr zum Kaffeekonzert aufspielt. Ergänzt wird das Nachmittagsprogramm mit einem Spiel- und Spaßnachmittag für die Jüngsten. Hier können sich die kleinen Besucher auf einen XXL-Sandkasten, Raupe & Co. sowie auf eine Hüpfburg freuen.

Ab 16.30 Uhr kommen die Freunde leichter Musik auf ihre Kosten: Dann nämlich startet die Biergartengaudi mit Live-Musik. Ab 20.30 Uhr heißt es wieder Tanzfläche frei: NDR 1 bittet jung und alt zur Disco ins Festzelt, wobei Henry Gross auflegen wird. Und das ist neu: In einem zweiten Festzelt steigt eine 90-er Jahre Party. Das Ganze ist zum Preis von fünf Euro zu haben.

Kein Heimatfest ohne Freiluft-Spektakel im Kurpark: Neben den vielen Fackeln der freiwilligen Feuerwehr und der Feuertonnen sorgt die Feuershow „Lichter und Mehr“ ab 21 Uhr im Zusammenspiel mit der Feuerwehr für Furore.  Unterbrochen wird die Party dann um 22 Uhr mit dem Brillantfeuerwerk der Kurverwaltung.

Ein weiterer Höhepunkt des Gemeinschaftsfestes ist am Sonntag der Riesen Festumzug durch das Kurzentrum, der sich ab 14.30 Uhr vom Helferner Esch durch das Kurzentrum zum Sportpark schlängelt. Etliche Anmeldungen von Spielmannszügen, Marschgruppen und fantasievoll geschmückten Festwagen gibt es bereits, aber es gibt noch „Luft nach oben“. Vereine oder sonstige Interessenten, die am Umzug teilnehmen möchten, melden sich aus organisatorischen Gründen bei Christoph Große-Inkrott unter 0170/2024411, Fax: 05424/221585.

Nach dem Festzug laden die Marschkapellen ab 16.30 Uhr zum Kaffeekonzert ein. Anschließend wird der „Musikzug Wiltmann“ zur Biergarten-Gaudi aufspielen. Die legendäre „Ein-Mann,-Kappelle“ aus Nottuln heizt ab 18.30 Uhr mit Tanz und Unterhaltung so richtig ein.

Viel Musik, Nachdenkliches und komödiantische Einlagen sorgen am Montag ab 10 Uhr beim „Bad Rothenfelder Morgen“ für Stimmung und gute Laune im Vereinsheim „Zur Fuchskuhle“. Dort werden auch die Preise für die vereinsinternen und übergeordneten Schießwettbewerbe überreicht. Für die musikalische Unterhaltung sorgt der „Musikzug Wiltmann“.